"Wo Menschen aufeinandertreffen, entstehen Konflikte - wo Menschen miteinander reden, entstehen Lösungen."
 

Seminar: Effektive Konfliktlösungen in Unternehmen

Eine der wesentlichen Führungsaufgaben ist der Ausgleich und die Vermittlung in Konflikten.

Wenn Konflikte am Arbeitsplatz vor Gericht enden, wird die Klärung des Streits oft langwierig und teuer.

Oftmals führt die Betrachtung der Situation aus einem anderen Blickwinkel unter professioneller Anleitung eines Mediators schon zu einer – meistens besseren – Lösung.

Ziel der Mediation ist die einvernehmliche, außergerichtliche Lösung eines Konfliktes durch Begleitung eines neutralen Mediators.

QUALIFIKATION ZUKUNFT

Wenn Konflikte am Arbeitsplatz vor Gericht enden, wird die Klärung des Streits oft langwierig und teuer.

Oftmals führt die Betrachtung der Situation aus einem anderen Blickwinkel unter professioneller Anleitung eines Mediators schon zu einer besseren Lösung, sodass auf die "üblichen arbeitsrechtlichen Maßnahmen" wie Ermahnung, Abmahnung oder Kündigung verzichtet werden kann.

Konstruktive Konfliktlösungssysteme steigern die Wirtschaftlickeit von Unternehmen und tragen maßgeblich zur Verbesserung der Atmosphäre und Außendarstellung bei.

Unter diesen Aspekten wird Wirtschaftsmediation in Unternehmen in Zukunft immer wichtiger.

ZIEL

Konfliktlösung in der Praxis: Das Seminar befähigt Sie, künftig Konflikte zu vermeiden bzw. professionell mit ihnen umzugehen.

Sie erfahren mehr über Ihr eigenes Konfliktverhalten und systemische Zusammenhänge in Konflikten.

Sie lernen, welche Konfliktlösungssysteme Sie in Ihrem Unternehmen anwenden können und welche positiven Auswirkungen das auf Ihr berufliches Umfeld hat.

ZIELGRUPPE

Führungskräfte in Unternehmen, die lernen wollen, wie sich drohende Konflikte vermeiden lassen, wie sie besser mit bestehenden Konflikten umgehen und wie sie zwischen Konfliktparteien vermitteln können.

Darüber hinaus sind alle angesprochen, die ihr eigenes Verhalten in Konfliktsituation reflektieren sowie typische Reaktionsmuster erkennen und vermeiden möchten, um künftig deeskalierend und konfliktentschärfend handeln zu können.

IHR NUTZEN

  • Sie lernen, Konfliktpotentiale und Mobbingsituationen rechtzeitig zu erkennen, richtig einzuschätzen und zielgerichtet zu intervenieren.
  • Überprüfung Ihrer eigenen Verhaltensmuster und Erarbeitung von Konfliktlösungsstrategien.
  • Praktische Anwendung von Konfliktlösungsmethoden in zielgerichteten Übungen.
  • Passgenaue Inhalte und praktische Übungen schaffen einen hohen Praxistransfer.
  • Lebendiger, praxisbezogener Unterricht durch Fachdozenten mit langjähriger Erfahrung.

METHODEN / KONZEPT

Das Seminar behandelt als besondere Form der Konfliktlösung die Grundprinzipien der Mediation. Gruppenphänomene wie Hierarchien etc. werden thematisiert.

Ihr Trainer erarbeitet mit Ihnen effiziente Techniken, mit denen Sie Konflikte beherrschen lernen. Zahlreiche praktische Fallbeispiele - auf Wunsch auch exemplarische Situationen der Teilnehmer/-innen - machen das Seminar zu einem Erlebnis.

Auf die rechtlichen Aspekte der Mediation im Betriebsalltag wird ebenfalls eingegangen. 

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Master of Mediation - diese Ausbildungskombination garantiert maximale Praxisnähe.

INHALT

  • Was ist ein Konflikt? Wie entsteht er?
  • Welche Arten von Konflikten gibt es?
  • Wie begegne ich einem Konflikt?
  • Wie vermeide ich persönliche Angriffe?
  • Die klassischen Modelle der Konfliktlösung.
  • Welche Konfliktlösungssysteme in Unternehmen gibt es?
  • Einsatzmöglichkeiten von Mediation im Unternehmen.
  • Was sind Interessen und was unterscheidet sie von Standpunkten?
  • Wichtige Kommunikations- und Fragetechniken.
  • Wirtschaftliche Vorteile der Mediation im Unternehmen.