Geben Sie Mobbing keine Chance!

Durch unser erfolgreiches Konfliktmanagement-Seminar beugen Sie Mobbing vor.

Mobbing, Straining, Arbeitsplatzkonflikte, Streitereien – Mobbing hat viele unschöne Gesichter und beginnt meist schleichend und unbemerkt. Wer sie nicht kennt und entsprechend löst, der zahlt drauf, denn unzufriedene Arbeitnehmer produzieren weit weniger als zufriedene und das wirkt sich nicht nur auf die Atmosphäre, sondern auch auf den Unternehmenserfolg aus.

Aber nur ein geschultes Auge erkennt, wann genau der Konflikt startet, wann er akut ist und wann er chronisch wird.

QUALIFIKATION ZUKUNFT

Mobbing, Straining, Arbeitsplatzkonflikte, Streitereien – wer sie nicht kennt und entsprechend löst, der zahlt drauf, denn unzufriedene Arbeitnehmer produzieren weit weniger als zufriedene.

Aber nur ein geschultes Auge erkennt, wann genau der Konflikt startet, wann er akut ist und wann er chronisch wird.

Konflikte und Mobbing führen meist zu erheblichen psychischen Belastungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen bei den Betroffenen und zu hohen finanziellen Einbußen auf Seiten der Unternehmen.

ZIEL

In unserem Seminar "Umgang mit Mobbing am Arbeitsplatz" lernen Sie, was Mobbing ist, welche Ursachen es hat, welche verschiedenen Ausprägungen und Verlaufsformen es gibt und wie Sie effektiv – wenn nötig auch juristisch – dagegen vorgehen.

Ein weiteres Ziel dieses Seminars liegt darin, positive Aspekte von Konflikten zu erkennen und den konstruktiven Umgang damit zu lernen.

ZIELGRUPPE

Unternehmer, Personaler, Fach- und Führungskräfte und Interessierte.

INHALTE

  • Konflikterkennung, aber wie? Unterscheidung zwischen Konflikten und Mobbing
  • Kompromisslösung und Kompromisslos: Rechtliche Aspekte von Mobbing
  • Was ist denn eigentlich Mobbing? Definition und Ursachen
  • Faktoren, die die Wirtschaftlichkeit zerstören: Gesundheit, existentielle Aspekte, Anzeigen und Gerichtsprozesse
  • Konfliktmanagement: Gewusst wie!

METHODEN / KONZEPT

Die Seminarinhalte werden Ihnen in Form von Trainerinput, Rollenspielen und Psychologie-basierten Einzel- und Gruppenarbeiten, Diskussionen, Fallbeispielen, Selbstreflexion, Teilnehmer- und Trainer-Feedback vermittelt. Dabei wird speziell auf die strukturellen Maßnahmen hingearbeitet, die ein Unternehmen mit Streitkultur besitzen sollte.

Neben der Darstellung der Ursachen und Folgen von Mobbing am Arbeitsplatz geben Ihnen unsere Referenten auch konkrete Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung der psychologischen und juristischen Aspekte.

Ein Psychologe und ein Anwalt/ausgebildeter Mediator - diese Kombination garantiert einen hohen Erlebnisfaktor und eine hohe praktische Effizienz.

Sie erhalten zudem Seminarunterlagen, wie z. B. Checklisten, Musterbeispiele für Betriebsvereinbarungen und Auszüge aus maßgeblichen Entscheidungen der Arbeitsgerichte zu Mobbing-Fällen.

IHR NUTZEN

Sie lernen,

  • gewöhnliche Konflikte und eindeutiges Mobbing voneinander zu unterscheiden.
  • typische Ursachen und Verläufe von Mobbing zu erkennen.
  • wie Sie rechtzeitig geeignete Gegenmaßnahmen einleiten können.
  • vorbeugende Maßnahmen gegen Mobbing zu nutzen.
  • durch frühzeitige Konfliktlösung langwierige Verfahren / Gerichtskosten zu sparen.

PERFECT MATCH - UNSER VERSPRECHEN

Eine kurze Abfrage bei Ihrer Seminaranmeldung trägt dazu bei, dass im Seminar auf Wunsch konkret auf Ihre Unternehmenssituation eingegangen werden kann.

Sie erhalten genügend Gelegenheit, auch Ihre eigenen betriebsspezfischen Probleme anzuspreechen und hierfür Lösungsstrategien zu entwickeln.